DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER VIPRIZE GmbH

Wir, die VIPrize GmbH ("VIPrize" oder "wir"), freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite und unseren auf der Webseite angebotenen Leistungen (zusammen "das Online-Angebot").
Wir sind uns der besonderen Bedeutung des Datenschutzes bei der Nutzung unseres Online-Angebots bewusst. Nachfolgend möchten wir Sie darüber informieren, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Online-Angebots umgehen und welche Rechte Ihnen zustehen. Personenbezogene Daten in dieser Datenschutzerklärung bezeich-nen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postan-schrift oder auch Kreditkartendaten.

1. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die VIPrize GmbH, Blumenstraße 28, 80331 München. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Rechte stehen wir Ihnen gerne schriftlich unter dieser Adresse oder per E-Mail unter support@viprize.org zur Verfügung.

2. VERWENDUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

2.1 Zugriffsdaten
Mit jedem Zugriff auf unsere Webseite sammeln wir Daten über Sie. Zu diesen Zugriffsdaten (sog. Log-Files) gehören:
• Name der Webseite,
• Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs,
• übertragene Datenmenge,
• verwendeter Browser und Version des Browsers,
• Betriebssystem Ihres Endgeräts,
• Ihr Internet-Provider,
• Referrer-URL (d.h. die Seite, von der aus Sie auf unsere Webseite zugegriffen haben),
• IMEI Ihres Endgerätes (d.h. die ID-Nummer Ihres Endgeräts),
• die IP-Adresse Ihres Endgeräts (d.h. eine bestimmte Zahlenkombination, die zur Identifikation Ihres mit dem Internet verbundenen Endgeräts dient).
Die Verarbeitung dieser Daten, insbesondere der IP-Adresse Ihres Endgeräts, durch uns bzw. unseren Hosting-Provider ist zwingend notwendig, um eine Auslieferung der Webseite überhaupt zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse Ihres Endgeräts für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Nutzung unserer Webseite ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Bereitstellung des Online-Angebots ist.
Darüber hinaus verwenden wir diese Daten für statistische Auswertungen zum Zwecke der Sicherheit und der Optimierung des Online-Angebots. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Online-Angebots nach-träglich zu kontrollieren. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Sicherheit unserer informationstechni-schen Systeme, die Verbesserung des Online-Angebots und die Verhinderung von miss-bräuchlicher Nutzung des Online-Angebots ist.

2.2 Cookies
Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unsere Webseite zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die die von uns betriebenen Webseiten an Ihren verwendeten Browser übermitteln, der diese auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies dienen dazu, auf Ihr Endgerät bezogene Informationen zu speichern und enthalten unter anderem den Namen der Domain, von der der Cookie stammt, die "Lebensdauer" des Cookies und einen Wert, in der Regel eine eindeutige Ziffer, die mit einem Zufallsgenerator erzeugt wurde. Ein Session-Cookie enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Diese Session-Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen.
Der Einsatz der von uns gesetzten, vorgenannten Cookies ist erforderlich, um unser Online-Angebot überhaupt bereitstellen und darüber hinaus auch fortlaufend optimieren zu können. Die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Besuchern unserer Webseite ein funktionierendes Online-Angebot zur Verfügung zu stellen und den Besuch sowie die Nutzung der Webseite so angenehm und effizient wie möglich zu machen.
Wir verwenden in geringem Umfang auch dauerhafte, sog. persistente Cookies, die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Die vorgegebene Speicherdauer der Cookies beträgt bis 90 Tage. Mit diesen persistenten Cookies können wir Ihnen unser Online-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Bereits auf dem Rechner vorhandene Cookies können Sie jederzeit manuell oder mittels Browserfunktionen wieder von Ihrem Endgerät löschen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass eine Nutzung der von uns betriebenen Webseiten und durchgeführten Verlosungen ohne oder mit nur eingeschränkt zugelassenen Cookies unter Umständen nur eingeschränkt möglich ist.
Die vorstehend beschriebenen persistenten Cookies setzen wir nur mit Ihrer Einwilligung zu den hier beschriebenen Zwecken (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

2.3 Google Analysedienste
Wir setzen den Google Analytics-Dienst ein, der von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google“), bereitgestellt wird und über Cookies eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Webseite ermöglicht. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden hierbei die Erweiterung "_anonymizehelp()". Durch Aktivierung dieser Erweiterung für unsere Webseite wird Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der EU oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschafts-raum gekürzt, bevor eine Übermittlung in die USA erfolgt. Google verwendet die Informationen in unserem Auftrag zur Auswertung Ihrer Nutzung unserer Webseite, zur Erstellung von Berichten über die Webseite-Aktivitäten und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.
Die durch Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird mit keinen anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. In diesem Fall können Sie jedoch Funktionen unserer Webseite ggf. nicht mehr vollumfänglich nutzen. Darüber hinaus können Sie die Erfassung und Verarbeitung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite und Dienste bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Alternativ hierzu, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie folgenden Link anklicken, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern: Google Analytics deaktivieren. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Cookies, müssen Sie daher diesen Link erneut klicken, wenn Sie der Datenerfassung durch Google weiterhin widersprechen wollen.
Weitere Informationen zum Umgang von Google mit personenbezogenen Daten im Zusam-menhang mit Google Analytics finden Sie auf der entsprechenden Webseite von Google (https://www.google.com/analytics/terms/de.html), sowie in der Datenschutzerklärung von Google (www.google.de/intl/de/policies/privacy).
Wir verwenden im Zusammenhang mit unserem Online-Angebot außerdem den von Google bereitgestellten Dienst Google Data Studio zur Erstellung und Anzeige von Berichten auf Basis der von Google Analytics erhobenen Daten. Eine darüber hinausgehende Datenverar-beitung findet durch Google Data Studio nicht statt.
Für die Übermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. "Privacy Shield List". Google gehört zu den dort aufgelisteten Unternehmen. Die Übermittlung an Google im Zusammenhang mit Google Analytics und Google Data Studio basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO.
Wir nutzen Google Analytics und Google Data Studio, um die Nutzung unserer Webseite und Dienste zu analysieren und unsere Webseite und Dienste kontinuierlich im Sinn der Nutzer-freundlichkeit weiterentwickeln zu können. Grundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung und Weiterentwicklung unserer Webseite und Dienste zur Gewährleistung des bestmöglichen Nutzerkomforts.

2.4 Einbindung von YouTube-Videos
In unserem Online-Angebot können Inhalte (wie Videos) des Dienstes YouTube eingebunden sein. Dieser Dienst wird von der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA ("YouTube"), einer Tochtergesellschaft von Google, betrieben. Wenn Sie einen mit YouTube-Inhalten ausgestatteten Teil des Online-Angebots besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube bzw. Google hergestellt. Dabei wird die Tatsache, dass Sie unser Online-Angebot besucht haben, mitgeteilt, wenn Sie die YouTube-Videos abspielen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann diese Information auch direkt Ihrem persönlichen Profil zugeordnet werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Einzelheiten zum Datenschutz bei Google, insbesondere zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, sind zu finden unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
Sie haben die Möglichkeit, Inhalte von YouTube zu deaktivieren und somit den Datentransfer an YouTube und Google zu verhindern, indem Sie dazu JavaScript in dem von Ihnen verwendeten Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Funktionen der YouTube-Dienste nicht nutzen können.
Wir verwenden YouTube-Inhalte zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch des Online-Angebots. Grundlage für die mit der Einbindung von YouTube-Inhalten verbundene Datenerhebung ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung des Online-Angebots und die Sicherstellung eines größtmöglichen Nutzerkom-forts. Die Übermittlung an Google und YouTube basiert auf Art. 45 DSGVO. Wie in der vorstehenden Ziffer bereits erläutert, besteht für die Übermittlung in die USA ein Angemes-senheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250, "EU-US Privacy Shield"). Auch YouTube gehört, ebenso wie Google, zu den in die sog. "Privacy Shield List" aufgenommenen Unternehmen.

2.5 Social Plugins

2.5.1 Facebook Like-Button
Wir haben in unsere Webseiten sog. Social Plug-Ins (“Plug-Ins”) des sozialen Netz-werkes facebook.com (wie den Facebook Like-Button) eingebunden, welche von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”) betrieben werden.
Wir verwenden dabei ein zweistufiges Verfahren, um die ungewollte Übermittlung von Daten an Facebook zu verhindern (sogenannte "2-Klick-Lösung"): Ein Plugin muss zunächst durch ein erstes Klicken aktiviert werden, um seine eigentliche Funktion ent-falten zu können. Erst anschließend kann durch einen weiteren Klick eine Empfehlung abgegeben werden.
Wenn Sie ein Plug-In von Facebook aktivieren, baut Ihr Endgerät eine direkte Verbin-dung mit den Servern von Facebook auf, die sich auch in den USA befinden können. Der Inhalt des Plug-Ins wird von Facebook direkt an Ihr Gerät übermittelt und von die-sem in unser Online-Angebot eingebunden. Dabei können aus den von Facebook ver-arbeiteten Daten Nutzungsprofile erstellt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plug-Ins erhebt.
Durch die Aktivierung der Plug-Ins erhält Facebook die Information, dass Sie die ent-sprechende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-Ins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kom-mentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Face-book übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, be-steht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse erhält und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkei-ten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Face-book entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Wenn Sie Mitglied von Facebook sind und nicht möchten, dass Facebook über unser Online-Angebot Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor der Nutzung unseres Online-Angebots bei Facebook ausloggen und Ihre Cookies löschen. Weitere Einstellungen und die Er-klärung Ihres Widerspruchs gegen die Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke sind in-nerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformun-abhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen. Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Hilfe von Browser-Add Ons Plug-Ins in Ihrem Browser unterbinden können.
Wie in den vorstehenden Ziffern bereits erläutert, besteht für die Übermittlung in die USA ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250, "EU-US Privacy Shield"). Auch Facebook gehört zu den in die sog. "Privacy Shield List" aufge-nommenen Unternehmen.
Rechtsgrundlage für die Nutzung dieser Plug-Ins ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 45 DSGVO.

2.5.2 Twitter-Button
Innerhalb unseres Online-Angebotes nutzen wir Plug-Ins des sozialen Netzwerks Twitter (z.B. den Twitter-Button), angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA ("Twitter").
Wir verwenden auch hier das zweistufige Verfahren, um die ungewollte Übermittlung von Daten an Twitter zu verhindern (sogenannte "2-Klick-Lösung"): Ein Plugin muss zunächst durch ein erstes Klicken aktiviert werden, um seine eigentliche Funktion ent-falten zu können. Erst anschließend kann durch einen weiteren Klick eine Empfehlung abgegeben werden.
Wenn Sie ein Plug-In von Twitter aktivieren, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu Servern von Twitter her, u.U. auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union wie den USA, sodass personenbezogene Daten dorthin übertragen werden können. Sofern Sie Mitglied von Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Plug-Ins Ihrem dortigen Profil zuordnen. Die Datenschutzerklärung von Twitter finden Sie unter: https://twitter.com/de/privacy und das Opt-Out Verfahren unter: https://twitter.com/personalization.
Wie in den vorstehenden Ziffern bereits erläutert, besteht für die Übermittlung in die USA ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250, "EU-US Privacy Shield"). Auch Twitter gehört zu den in die sog. "Privacy Shield List" aufge-nommenen Unternehmen. Die Übermittlung an Twitter im Zusammenhang mit den Plug-Ins basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und hinsichtlich der Datenübertragung in die USA auf Art. 45 DSGVO.

2.6 Daten zur Erfüllung der beiderseitigen Vertragspflichten
Zur Nutzung unserer Leistungen einschließlich einiger Teile unseres Online-Angebots ist eine Registrierung unter Anlegung eines Nutzerkontos erforderlich. Wir erheben hierfür den von Ihnen gewählten Nutzernamen und Ihre E-Mail-Adresse, weitere Kontaktdaten (wie Ihren Name, Adresse und Telefonnummer), Ihre Bank-Verbindung und den im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Dienste gezahlten Betrag. Außerdem wird die IP-Adresse Ihres Endgeräts bei der Registrierung an uns übermittelt. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, jedoch zur Erfüllung des Nutzungsvertrages erforderlich.
Die Erhebung und Verarbeitung dieser vorgenannten Daten erfolgt zum Abschluss und der anschließenden Erfüllung des Nutzungsvertrags einschließlich der von Ihnen getätigten Zahlungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.
Zur Abwicklung Ihrer Zahlungen einschließlich der Bearbeitung von Rechnungen arbeiten wir mit der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg ("PayPal") und der micropayment GmbH, Scharnweberstrasse 69, 12587 Berlin ("micropay-ment ") zusammen.
Die Weitergabe der personenbezogenen Daten an PayPal bzw. micropayment basiert jeweils auf Art. 28 DSGVO.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zur Abwicklung von Zahlungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, da dies zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Nutzungsvertrages erforderlich ist.

2.7 Newsletter
Wir informieren Sie gerne über unser Unternehmen und die Verlosungen und Services von uns mit einem Newsletter, zu dem Sie sich anmelden können.
Um überprüfen zu können, dass Sie der Inhaber der bei der Anmeldung angegebenen Email-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind, verwenden wir zur Einholung der Einwilligungserklärungen das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei erhalten Sie nach der Anmeldung zum Newsletter eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Erst nach der Bestätigung der Anmeldung werden die von Ihnen gewünschten Newsletter versendet. Wir speichern die Anmeldung für den Newsletter, um den Anmeldeprozess entsprechend der rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu werden die IP-Adresse und das Datum der Anmeldung und der Bestätigung gespeichert. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.
Sofern Sie einen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter abmelden. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Hierzu müssen Sie lediglich eine formlose E-Mail an support@viprize.org schicken oder auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldungs-Link klicken.
Die vorstehende Datenverarbeitung zum Zweck des Newsletterversands erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).
Die Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf kann über einen Abmelde-Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontakt-möglichkeiten erfolgen.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des „Elastic Email“-Dienstes, einer Newsletterver-sand-Plattform des Anbieters Elastic Email Inc., Unit 107, 1208 Wharf Street Victoria, BC V8W 3B9 Kanada (nachfolgend: "Elastic Email"). Dazu wird Ihre E-Mail-Adresse an Elastic Email übermittelt und auf den Servern von Elastic Email in Kanada gespeichert. Elastic Email verwendet diese Informationen zum Versand der Newsletter in unserem Auftrag.
Wir beachten strikt die Einhaltung der Vorgaben der DSGVO einschließlich der Anforderungen an die IT- sowie Datensicherheit. Auch Elastic Email beachtet diese Anforderungen strikt. Des Weiteren haben wir mit Elastic Email einen Vertrag über Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in dem sich Elastic Email dazu nochmals verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und nur entsprechend der einschlägigen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. Die EU-Kommission hat für die Übermittlung von personenbezogenen Daten nach Kanada durch bestimmte Kategorien von Unternehmen einen Angemessenheitsbeschluss erlassen (Beschluss Nr. 2002/2/EG). Elastic Email unterfällt dem Anwendungsbereich dieses Angemessenheitsbe-schlusses. Die Weitergabe der Daten an Elastic Email basiert auf Art. 28 und 45 DSGVO.

2.8 Kontaktaufnahme
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per E-Mail), verarbeiten wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss-fragen entstehen. Dies gilt sowohl bei der Zusendung von Informationsmaterial sowie auch für die Beantwortung individueller Anfragen.
Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen bzw. wenn Sie bereits mit uns in vertraglicher Beziehung stehen, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.
Andernfalls erfolgt diese Speicherung und Verwendung der Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Bearbeitung Ihres Anliegens ist. Ein berechtigtes Interesse liegt insbesondere darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

3. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Ausgenommen hiervon sind lediglich Übermittlungen an unsere Dienstleister oder Kooperationspartner, die wir zur Erbringung des Online-Angebots benötigen und entspre-chend beauftragt haben (beispielsweise technische Service-Provider). Dementsprechend findet eine Übermittlung der Nutzerdaten an solche Dienstleister und Kooperationspartner zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO statt.
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber Dienstleistern oder Kooperati-onspartnern offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, beachten wir ebenso wie unsere Dienstleister und Partner strikt die Vorgaben der DSGVO. Selbstverständlich stellen wir vor einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten sicher, dass unsere Dienstleister und Kooperationspartner dabei die erforderlichen techni-schen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen haben, um ein angemessenes Schutzni-veau zu gewährleisten. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das jeweils erforderliche Mindestmaß.
Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entschei-dung zur Auskunft verpflichtet werden. In diesem Fall ist die Weitergabe Ihrer Daten durch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen.

4. SPEICHERDAUER UND LÖSCHUNG
Sofern nicht spezifisch anders angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Datenverarbeitung entfällt. Falls der Löschung berechtigte Gründe im Sinne des Art. 17 Abs. 3 DSGVO entgegenstehen, wie z.B. gesetzliche Speicher- oder Aufbewahrungspflichten, wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt. In diesem Fall erfolgt eine Löschung der Daten, wenn der Grund für die weitere Speicherung entfällt, also z.B. die gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

5. IHRE RECHTE ALS BETROFFENER
Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer perso-nenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post an die in Ziffer 1 genannte Adresse.
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.
• Sie haben das Recht, die Sie betreffenden bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, deren Herkunft, wenn wir die Daten nicht direkt von Ihnen erhoben haben, welche Weitergabe an welche Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern erfolgt ist, die Speicherdauer und die Ihnen zur Verfügung stehenden Be-troffenenrechte von uns in schriftlicher Form zu erfahren. Sie können von uns eine kostenlose Kopie Ihrer Daten erhalten. Sollten Sie an weiteren Kopien interessiert sein, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die weiteren Kopien in Rechnung zu stellen.
• Zusätzlich haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung unrichtiger Daten, Ein-schränkung der Verarbeitung und die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit der Löschung keine berechtigten Gründe im Sinne der gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen. Im letzteren Fall können Sie unter den gesetzlichen Vo-raussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung der über Sie gespeicherten Daten verlangen. Soweit hiervon solche personenbezogenen Daten umfasst sind, die für die Leistungserbringung gegenüber Ihnen erforderlich sind, kann die Löschung bzw. Ein-schränkung der Verarbeitung dieser Daten erst erfolgen, wenn Sie unser Online-Angebot nicht mehr nutzen, wobei auch dann ggf. gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind.
• Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen, sofern die Daten-verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO basiert, es sei denn, wir können zwin-gende Gründe für eine schutzwürdige Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wenn wir Ihre Daten zum Zwe-cke der Direktwerbung verarbeiten, können Sie der Verarbeitung jederzeit widerspre-chen.
• Sofern Sie Daten bereitstellen, die Sie betreffen, und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, können Sie ggf. verlangen, dass Sie diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten, die Sie ungehindert an einen anderen Verantwortlichen übermitteln kön-nen, oder wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist (sog. Recht auf Datenübertragbarkeit).
• Alle von Ihnen erklärten Einwilligungen zur Nutzung von personenbezogenen Daten können von Ihnen zu jedem Zeitpunkt mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen wer-den.
• Sie können außerdem Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einlegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung von uns gegen die gesetzlichen Vor-schriften verstößt.

6. ORT DER DATENVERARBEITUNG
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet grundsätzlich innerhalb der Europäi-schen Union statt. Ausgenommen sind lediglich die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführ-ten Datenverarbeitungen außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums.

7. DATENSICHERHEIT
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.
Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codie-rungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertra-gung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir angemessene technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

8. KEINE AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG
Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO findet bei VIPrize nicht statt.

9. WEBSEITEN DRITTER
Diese Datenschutzerklärung kann naturgemäß nur für unser Online-Angebot gelten und nicht solche Inhalte und Webseiten Dritter umfassen, auf die unser Online-Angebot lediglich verlinkt. Dies gilt beispielsweise für verlinkte Seiten, die Dritte auf Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram betreiben. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über diese Plattformen erfolgt durch den jeweiligen Plattformbetreiber und den Betreiber der konkreten Seite, auf die wir verlinken. Informationen zum Umgang mit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auf diesen Plattformen finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Plattform und des jeweiligen Betreibers der Seite.

10. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Wir behalten uns vor, die hier beschriebenen Maßnahmen der Datenverarbeitung – im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Vorschriften – zu ändern und unsere Datenschutzer-klärung zu aktualisieren, soweit dies z.B. aufgrund neuer technischer Entwicklungen oder Änderungen in der Rechtsprechung oder in unserem Geschäftsbetrieb angezeigt ist. Daher bitten wir Sie, stets die aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung einzusehen und zu beachten.